Österreichische Gesellschaft für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde

Die Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde – Kopf- und Halschirurgie beschäftigt sich onkologisch mit der Prävention, Früherkennung und chirurgischen sowie konservativen Behandlung von gutartigen und bösartigen Tumoren der Kopf- und Halsregion. Dies beinhaltet Tumore der Schleimhaut von Lippe, Nasenhaupt- und Nebenhöhlen, der Mundhöhle, des Rachens, des Kehlkopfes ebenso wie Tumoren der Speicheldrüsen sowie verschiedene kutanen Malignomen des Kopf- und Halsbereichs.

Ein weiterer Schwerpunkt unseres Faches ist die Rekonstruktion der oberen Schluck- und Atemwege und die Rehabilitation von Stimme, Sprache und des Schluckvermögens sowie eine umfassende onkologische Nachsorge.

Die Österreichische Gesellschaft für Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten, Kopf- und Halschirurgie unterstützt die Aufklärung der Bevölkerung über bösartige Tumoren der Kopf- und Halsregion durch entsprechendes Informationsmaterial auf der Website www.hno.at und durch Publikumstage im Zuge der jährlichen HNO Kongresse.

http://www.hno.at